Wege zurück ins Leben finden

Manchmal ist eine psychische Erkrankung so schwerwiegend, dass sie in der Klinik behandelt werden muss. Aber auch, wenn das Schlimmste überstanden ist, ist es wichtig, nicht allein dazustehen. Wir kümmern uns um Mädchen mit seelischen Beeinträchtigungen, die nach einem Krankenhausaufenthalt weitere intensive Betreuung brauchen. Dabei kann das Team unserer Pädagogisch-Therapeutischen Intensivgruppe auf die Unterstützung von Fachärzten und Psychotherapeuten bauen.

Unsere Hilfe umfasst Gruppenerziehung und Einzelförderung, erlebnispädagogische Angebote und Arbeitsprojekte. Pädagogische, therapeutische und ärztliche Betreuung greifen sinnvoll ineinander.

Einen Direktkontakt finden betroffene Mädchen über eine Homepage der Gruppe: www.mädchenhilfe.de

So helfen Sie mit Ihrer Spende:
  • Mit Ihrer Spende sichern Sie unsere Investitionen für junge Mütter und Ihre Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, denen wir häufig in schwierigsten Lebenslagen helfen.


    Wir bauen unsere oft innovativen Angebote stetig aus und fördern damit für diese Menschen ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben und eine Zukunft.


    Mit Ihrer Unterstützung sichern wir u.a. die Qualität dieser Arbeit. Das DZI-Spendensiegel ist ein Garant dafür, dass Ihre Hilfe ankommt.


    Sie können sich auch jederzeit direkt informieren, wie Ihre Spendengelder verwendet werden. Frau Marina Hansel, langjähriges Mitglied im Förderverein, beantwortet Ihre Fragen gerne.


    Rufen Sie einfach an: Tel. 066 41 / 96 75 18

DZI Spendensiegel