Zukunft für Jugendliche durch Schule, Ausbildung und Beruf

B:24, das „Beratungszentrum Jugend und Beruf“ betreiben wir gemeinsam mit drei weiteren Trägern.

Das Beratungszentrum ist Anlaufstelle für junge Menschen, die Probleme mit dem Übergang von Schule zu Beruf haben und keinen Ausbildungsplatz finden. Die Zahl dieser Jugendlichen, die in Gefahr sind zu dauerhaften Sozialhilfeempfängern zu werden, ist groß.

Die B:24 ist natürlich auch Anlaufstelle für die Mädchen, die direkt im Haus am Kirschberg wohnen. In enger Zusammenarbeit mit Schulen, Betrieben und Jugendamt gibt es zahlreiche Hilfsangebote:

  • > BerufseinstiegsseminareBewerbungstraining und Berufsorientierung in den Abgangsklassen der Schulen in unserer Region
  • > Intensive Einzelberatung, konkrete Hilfen rund um die Bewerbung und das Vorstellungsgespräch im Betrieb, Vermittlung von Ausbildungsplätzen
  • > An mehreren Schulen ist das Team der B:24 im Rahmen der schulbezogenen Jungendsozialarbeit tätig. Mit Beratung für Schüler und Eltern, sozialen Angeboten in Schulklassen und auf dem Schulhof. Bei Spannungen, Klassenkonflikten und persönlichen Krisen.
  • > Niederschwellige Einstiegsangebote
So helfen Sie mit Ihrer Spende:
  • Mit Ihrer Spende sichern Sie unsere Investitionen für junge Mütter und Ihre Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, denen wir häufig in schwierigsten Lebenslagen helfen.


    Wir bauen unsere oft innovativen Angebote stetig aus und fördern damit für diese Menschen ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben und eine Zukunft.


    Mit Ihrer Unterstützung sichern wir u.a. die Qualität dieser Arbeit. Das DZI-Spendensiegel ist ein Garant dafür, dass Ihre Hilfe ankommt.


    Sie können sich auch jederzeit direkt informieren, wie Ihre Spendengelder verwendet werden. Frau Marina Hansel, langjähriges Mitglied im Förderverein, beantwortet Ihre Fragen gerne.


    Rufen Sie einfach an: Tel. 066 41 / 96 75 18

DZI Spendensiegel