07/07/2020 „WIE GEHT´S?“

Bodo Kester Kinder und Jugendliche in der Coronazeit Probleme junger Menschen in einer außergewöhnlichen Lebenslage Befunde aus Erziehungswissenschaft und Jugendsoziologie Die Gefahren und Auswirkungen der Corona-Pandemie haben vieles verändert in unserer Gesellschaft. Hierüber wird in Öffentlichkeit und Politik ausführlich und kontrovers diskutiert. Umso auffälliger ist allerdings, dass die Lage von Kindern und Jugendlichen dabei nur […][mehr]

Hilfen unter einem Dach … auch unser Zentrum in Lauterbach für Kinder, Jugendliche, Eltern und Familien, musste vorübergehend schließen. Als kleinen Beitrag gegen den „Lagerkoller“ zu Hause stellten die Mitarbeitenden einen Ideenbaum auf und hängten daran „Ideen zum Mitnehmen“ auf. Neben wichtigen Tipps für die ganze Familie fanden sich da auch Quiz- und Rätselspiele für […][mehr]

Als ehemaliges Hotel war unser Haupthaus vor Jahrzehnten besonders für Gäste gedacht, die in ruhiger Lage Urlaub machen wollten. Unsere jungen Mütter mit ihren Kindern leben dort nun wie in einer großen Familie. Außenkontakte mussten eingeschränkt werden wie für alle Menschen, aber durch die tolle Lage können gerade die Kleinen viel draußen sein und herumtollen. […][mehr]

Seit 1985 lassen wir uns jährlich nach den strengen Regeln des DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) zertifizieren. Der Aufwand ist nicht gering, doch es geht uns darum, dass auch Spender und Unterstützerinnen, die unsere Arbeit noch nicht vor Ort erleben konnten, die Gewissheit haben, dass ihr Geld für unsere gemeinsamen Anliegen verwendet werden: Chancen […][mehr]

HueD-Kinder auf Schatzsuche Auf der ca. 8 km langen Wanderung versorgten sich die Teilnehmer*innen mit Gemüsesticks, Obst und Tee aus dem mitgeführten Bollerwagen. Der diente auch als Transportgerät für gesammeltes Naturmaterial, aus dem an der letzten Station Kunstwerke erstellt wurden. Mit einem gemeinsamen Grillfest ging der schöne Tag am Abenteuerspielplatz zu Ende. Bis nach Einbruch […][mehr]

10/12/2019 Spannender Tag

Auch am Kirschberg ist der 6. Dezember ein spannender Tag für die Kinder. Und bald nach dem Frühstück besucht der Nikolaus die Kinderkrippe. Sein Sack mit Geschenken ist zwar nicht prall gefüllt, aber es ist für jedes Kind etwas dabei. Denn schließlich waren all unsere Kinder ja auch brav 🙂[mehr]

… gibt es eine Weihnachtsbäckerei. Auch unsere Kleinen sind eifrig dabei und helfen nach Kräften beim Ausstechen, bepinseln und dekorieren. Alle freuen sich auf das Weihnachtsfest in einer geschützten Atmosphäre.[mehr]

21/10/2019 Herbst

Der Herbst kündigt sich in großen Schritten an. Unsere Mütter haben sich schon mal fleißig ans Kürbisschnitzen gemacht und einige grausige Gesellen produziert. Den kleinen Mann in seinem Bettchen hat es in diesem Moment nicht sonderlich interessiert – er hat einfach tief geschlafen.[mehr]

Es ist schon Tradition: am ersten Septemberwochenende findet unser Sommerfest statt. Es ist ein fröhliches Zusammentreffen von Jung und Alt. Viele „ehemalige Kirschberger“ konnten wir auch dieses Jahr begrüßen. Während die Kinder sich über die vielen Spielmöglichkeiten und Attraktionen freuten, lud der schöne Garten zum gemütlichen Beisammensein ein. Im früheren Gewächshaus wurde getanzt und gesungen. […][mehr]

25/06/2019 Neuer Wickelraum

Endlich ist der neue Wickelraum in unserer Kinderkrippe fertig eingerichtet. Badewanne, Wickeltisch usw. waren schließlich schon über 40 Jahre alt. Vielen Dank an unsere treuen Unterstützer, die das möglich gemacht haben.[mehr]

24/05/2019 25 Jahre Ehrenamt

Für 25 Jahre ehrenamtliche Tätigkeit im Vorstand des Vereins Hilfe für das verlassene KIND e.V. wurde Gerhild Hoos-Jacob bei der letzten Vorstandssitzung durch den Vorsitzenden Bodo Kester gedankt. Sie engagiert sich nicht nur bei uns, sondern u. a. auch im Kinderschutzbund. Hilfe und Unterstützung für benachteiligte Kinder, Familien und junge Menschen sind ihr sehr wichtig. […][mehr]

Seit 1976, über 43 Jahre, bildet Hilfe für das verlassene KIND e.V. in den unterschiedlichsten Bereichen aus. Und das mit großem Erfolg, wie die guten Abschlüsse in dieser Zeit belegen. Ein großes Dankeschön an unsere engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.[mehr]

Von links: Yvonne Rückert, Johanna Rödiger, Conny Kraft Insgesamt 75 Jahre arbeiten Johanna Rödiger, Conny Kraft und Yvonne Rückert in unterschiedlichen Arbeitsbereichen im Haus am Kirschberg. Dieses wurde jetzt im Rahmen einer Feierstunde im Haus am Kirschberg gewürdigt. Frau Johanna Rödiger kann auf 40 Jahre Mitarbeit in der Verwaltung der Einrichtung zurückblicken. Nach ihrer Ausbildung […][mehr]

Am 8. Februar wurde Richtfest für die neuen Gebäude an der Cent 2 in Lauterbach gefeiert. Aus diesem Anlass konnte der Verein viele Vertreter der beteiligten Firmen, des Architekten und des örtlichen Jugendamtes begrüßen. Bürgermeister, Kreisbeigeordneter sowie Land- und Bundestagsabgeordnete haben sich vor Ort einen Eindruck über die geplante Arbeit und den Stand der Baumaßnahme […][mehr]

Für uns als Träger der Jugendhilfe ist es nicht selbstverständlich ein neues Gebäude zu bauen. Um so mehr freut es uns, dass wir, auch dank der Unterstützung unserer Spender, nun Richtfest für unseren Einrichtungsbau „Hilfen unter einem Dach“, Kirschberg im Zentrum, feiern können. Immer mehr Kinder, Jugendliche und ihre Familien brauchen Unterstützung. Gut, dass wir […][mehr]

Die Geschenke vom Wunschbaum bei „Neusehland“ haben unseren Jugendlichen auch im Januar noch viel Freude gemacht. Der „Lauterbacher Anzeiger“ berichtete in seiner Ausgabe vom 1. Februar[mehr]

Seit Oktober 1995 werden wir Jahr für Jahr von unabhängiger Seite überprüft, damit unsere Spender und Förderer sicher sein können, dass ihre Unterstützung ankommt. Auch für das Jahr 2019 hat uns das DZI (Deutsches Zentralinstitut für soziale Fragen) wieder das Spenden-Siegel zuerkannt. Wichtige Aussage: „Der Anteil der Werbe- und Verwaltungsausgaben an den Gesamtausgaben ist nach […][mehr]

Für über 20 Jahre Tätigkeit im Prüfungsausschuss der IHK Gießen-Friedberg wurde auch unsere Hauswirtschaftsmeisterin Heike Rohde geehrt. Auch wir danken ihr für ihr Engagement, ihre Ausdauer und ihr Einfühlungsvermögen. Viele Auszubildende konnten davon profitieren.[mehr]

27/11/2018 Giving Tuesday

„Black Friday“ und „Cyber Monday“ haben die deutsche Konsumgesellschaft längst erreicht. Vor vielen Jahren wurde von gemeinnützigen Organisationen als eine Art Gegenpol der „GivingTuesday“ ausgerufen. Ein Tag zum Helfen, Schenken, Spenden und Teilen. In Deutschland ist es heute, der 27. November. Also weisen wir an dieser Stelle einmal direkt auf unsere Internetseite hin mit der […][mehr]

20/11/2018 Clearinggruppe

Am 8. November fand ein Fachtag der Landesarbeitsgemeinschaft der hessischen Mutter-Vater-Kind-Einrichtungen in Lauterbach statt. Eingeladen zum Thema Clearing hatte das Haus am Kirschberg. Das Konzept der 2017 neu gegründeten Clearinggruppe erläuterten Herr Conrad und Frau Jarohs, über die praktische Arbeit in dieser Gruppe berichtete (wie auf dem Bild zu sehen) Birgit Lotz, Leiterin der Clearinggruppe. […][mehr]

Schon im September fand der „Oberhessen-Challenge Lauf“ statt – mit über 2.800 Teilnehmern. Der Veranstalter, die Sparkasse Oberhessen und die ovag Energie AG, spendeten das Startgeld jetzt an fünf Jugendhilfeeinrichtungen, darunter auch das Haus am Kirschberg. Wir sagen danke für 1.122,00 Euro! Das Foto zeigt von links: Joachim Arnold (Vorstand ovag Energie AG), Landrat Jan […][mehr]

Hilfen unter einem Dach – das neue Zentrum für Kinder, Jugendliche und Familien freut sich über eine Spende von 2.660 Euro von der Soroptimist International Gruppe Lauterbach-Vogelsberg. Ein Bericht des Lauterbacher Anzeigers[mehr]

01/09/2018 Ein tolles Fest!

Da hat alles gepasst: Sonnenschein ohne Hitze, gut gelaunte Gäste und ein tolles Programm, Spiel und Spaß (nicht nur) für die Kleinen, magische Momente und Geschicklichkeitsspiele, leckeren Kuchen, Würstchen und tolle Cocktails, und und und… Unser diesjähriges SOMMERFEST war wieder eines der ganz besonders schönen… Sehr gefreut haben wir uns auch, dass wir einige Spender […][mehr]

29/07/2018 Sommerfest

Es ist schon gute Tradition: Am ersten Septemberwochenende des Jahres findet unser Sommerfest statt. Diesmal ist es Samstag, der 1. September. Alle sind wieder herzlich eingeladen, fröhliche Stunden bei Kaffee, Kuchen und Bratwurst zu verbringen. Für gute Unterhaltung ist gesorgt. Samstag, 1. September 2018, von 15 bis 18 Uhr. Die Fotos zeigen Impressionen vom letztjährigen […][mehr]

Thomas Rudolph, seit 2016 Leiter der Wohngruppe für unbegleitete minderjährige Ausländer im Haus am Kirschberg, hat eine verantwortungsvolle Aufgabe. Aware, ein Onlinemagazin des Malteser Hilfsdienstes, berichtet ausführlich über die Arbeit mit jungen Flüchtlingen im Haus am Kirschberg. Lesen Sie hier den ganzen Beitrag[mehr]

23/06/2018 Kleine Freuden

Die Kinder der Tagesgruppe fiebern den Sommerferien entgegen. Da steht neben Ausschlafen, Faulenzen, Freunde treffen und in den Urlaub fahren einiges auf dem Programm: In der ersten Ferienwoche findet in der Musikschule Lauterbach ein gemeinsames Ferienprogramm mit Kindern und Mitarbeitern des ambulanten Bereichs statt. Motto wird „Rhythm & Star Wars“ sein…. Zum Abschluss der Woche […][mehr]

für Kinder und Jugendliche, das ist das Anliegen einer neuen Einrichtung des Hauses am Kirschberg. In Lauterbach entsteht ein Gebäudekomplex für integrierte sozialpädagogische Hilfen im Sozialraum. Wir nennen es kurz HueD = „Hilfen unter einem Dach“. Das bedeutet eine Bündelung und Vernetzung auch verschiedener Hilfsangebote aus unterschiedlichen Bereichen der Jugend- und Familienhilfe, die sich dadurch […][mehr]

Auch in diesem Jahr haben wir uns wieder freiwillig einer unabhängigen Prüfung unterzogen. Mit Erfolg. Auch für das Jahr 2018 erhalten wir das Spendensiegel des Deutschen Zentralinstituts für soziale Fragen (DZI) als jederzeit überprüfbaren Nachweis unseres satzungsgemäßen und wirtschaftlichen Umgangs mit Ihren Spendengeldern. So wie seit über 20 Jahren.[mehr]

Gute Gründe, etwas zu tun: Laut Bertelsmann Stiftung leben in Deutschland etwa 21 Prozent aller Kinder dauerhaft oder wiederkehrend in Armut. Sicher, vielen Familien geht es gut in Deutschland. Aber Tatsache ist leider auch, dass es vielen bedürftigen Haushalten nicht gelingt, sich aus der Armut zu befreien. Besonders schlimm ist das für die Kinder. Neben […][mehr]

Der Schutz und die Förderung von Kindern und Jugendlichen sind die wesentlichen Ziele unserer Arbeit. Auch nach 50 Jahren haben wir noch neue Ideen und den Mut, sie zu verwirklichen. Das war auch immer wieder Thema auf unserer Jubiläumsfeier am ersten Septemberwochenende. Zahlreiche Vertreter aus Politik, Behörden, Institutionen und Vereinen waren zum Gratulieren gekommen, ebenso […][mehr]

28/08/2017 50 Jahre

und immer noch jung, denn 50 Jahre haben uns keinesfalls müde gemacht. Neue Ideen haben wir immer noch und auch den Mut, sie zu verwirklichen. Ein Rückblick auf die ersten Jahre des Trägervereins, Erfahrungsberichte von „Ehemaligen“ und neue Perspektiven für Haus am Kirschberg finden sich in der Jubiläumsbroschüre. Im Vorwort von Bodo Kester heißt es […][mehr]

28/07/2017 Ferienzeit

Auch unsere Gruppen sind in diesem Jahr wieder unterwegs. Die Freizeiten haben allerdings auch einen wichtigen Grund, der über das reine Urlaubsvergnügen hinaus geht. Für viele Kinder, Mütter und junge Menschen – manche sind noch nie in ihrem Leben verreist – ist es eine Herausforderung, sich in einer neuen Umgebung zurechtzufinden. Und zudem werden neben […][mehr]

Kinder brauchen Liebe, Schutz und eine vertrauensvolle wohlwollende Erziehung. Es gibt Zeiten und Gründe, wo dies nicht für jedes Kind in seiner leiblichen Familie möglich ist. Deshalb sind Pflegefamilien so wichtig. Eine Pressemitteilung des Vogelberg-Kreises nennt Einzelheiten. Mehr[mehr]

09/06/2017 Ein Apfelbäumchen

für unsere langjährige Vorsitzende des Trägervereins. Eine kleine Pflanzaktion diente als Zeichen der Verbundenheit von Frau Nies zum Haus am Kirschberg. Der Lauterbacher Anzeiger berichtete darüber.[mehr]

05/01/2017 Spenden kommen an

Auch für das Jahr 2017 haben wir das Spendensiegel des DZI erhalten. Damit wird belegt, dass Spendengelder auch wirklich für unsere Projekte eingesetzt werden. Gerade Spenderinnen und Spender, die das Haus am Kirschberg (noch) nicht kennen, können so sicher sein, dass ihre Unterstützung auch wirklich ankommt. U.a. die Verbraucherzentralen empfehlen Menschen, die helfen wollen, immer […][mehr]

16/12/2016 Weihnachtsbäckerei

In der Weihnachtsbäckerei, gibt es manche (K)leckerei – eines der beliebtesten Kinderlieder in diesen Tagen. Und es passt ganz genau: In der Mutter-Kind-Gruppe wird fleißig gebacken. Das macht auch unseren Kleinsten Spaß. Plätzchen ausstechen und natürlich immer wieder Teig naschen. Jetzt so kurz vor Weihnachten, ist es besonders schön zu sehen, wie die Kinder sich […][mehr]

03/12/2016 Spannend

Der 1. Dezember ist ein besonderer Tag für unsere Kinder. Endlich geht es los mit dem Adventskalender. Darin sind leckere Plätzchen für alle. Eine weiterer Besonderheit: Mia feiert ihren 2. Geburtstag und bekommt ein Geschenk. Die Kinder sind neugierig und freuen sich mit ihr. An den Tagen zuvor hatten sie ein schönes Wandbild gemacht – […][mehr]

25/11/2016 Gut behütet

Während die jungen Mütter in Ihren Ausbildungsbetrieben sind oder die Schulbank drücken, werden ihre Kleinen in unserer Kinderkrippe gut betreut. Nach einem eiskalten Novemberstart wurden die Temperaturen noch einmal milder, da geht es natürlich raus an die frische Luft. Schließlich gibt es immer was zu entdecken. Draußen sein macht Spaß! Und am tollsten ist es, […][mehr]

Gesellschaftliche Rahmenbedingungen wandeln sich. Und stellen neue Herausforderungen. Das Haus am Kirschberg hat immer aktiv an pädagogischen Konzepten mitgearbeitet, die dem Wohl von Kindern und Jugendlichen dienen. Dazu zählt der sozialräumliche Ansatz der Jugendhilfe ebenso wie die Weiterentwicklung des Pflegekinderwesens. Der Lauterbacher Anzeiger berichtet auch online in seiner Ausgabe vom 1.11.16 über unseren Neubau.[mehr]

„Es braucht ein ganzes Dorf, um ein Kind zu erziehen“ lautet ein afrikanisches Sprichwort. So könnte man auch das Prinzip der „Sozialraumorientierung“ beschreiben. Der Lauterbacher Anzeiger berichtet.[mehr]

So helfen Sie mit Ihrer Spende:
  • Mit Ihrer Spende sichern Sie unsere Investitionen für junge Mütter und Ihre Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene, denen wir häufig in schwierigsten Lebenslagen helfen.


    Wir bauen unsere oft innovativen Angebote stetig aus und fördern damit für diese Menschen ein selbstbestimmtes, eigenverantwortliches Leben und eine Zukunft.


    Mit Ihrer Unterstützung sichern wir u.a. die Qualität dieser Arbeit. Das DZI-Spendensiegel ist ein Garant dafür, dass Ihre Hilfe ankommt.


    Sie können sich auch jederzeit direkt informieren, wie Ihre Spendengelder verwendet werden. Frau Marina Hansel, langjähriges Mitglied im Förderverein, beantwortet Ihre Fragen gerne.


    Rufen Sie einfach an: Tel. 066 41 / 96 75 18

DZI Spendensiegel